Nachhaltigkeit

Jedes Festival hat einen großen Materialbedarf. Die Belastung für die Umwelt kann dadurch enorm sein. Bei der Planung legen wir daher großen Wert auf einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck.
Aus diesem Grund genießen Nachhaltigkeit und ökologisches Denken bei der Planung eines Festivals bei uns einen hohen Stellenwert. Die Zusammenarbeit in diesem Bereich erfolgt nur mit Partnern, welche dieselben Corporate Values vertreten wie wir.

Das Thema Erneuerbare Energien spielt auf vielen Festivals nach wie vor eine untergeordnete Rolle. Die Anschaffungskosten für Solaranlagen sind noch immer hoch. Die richtige Anlagengröße und die entsprechende Speicherkapazität zu ermitteln ist komplex, denn wer weiß schon wie viel Energie ein Festival über die Tage so verbraucht.

Als Festivalliebhaber und Spezialisten für Solarenergie und Speichersysteme haben wir die perfekte Lösung für diese Probleme im Angebot. Unsere Solarsysteme schaffen Strom für das Soundsystem, die Lichtanlage und die Kühlung einer Bar für mehrere Tage.
Ihr benötigt Kassensysteme im Eingangsbereich des Festivals? Auch diese versorgen wir mit grüner Energie. Das dazugehörige Solarsegel sorgt durch seine Größe und Sichtbarkeit dafür, dass alle Gäste wahrnehmen, dass Erneuerbare Energien verwendet werden.
Durch den smarten Solarbatteriespeicher kann zusätzlich zur Stromversorgung bei Nacht auch die Energieeffizienz und die CO2-Einsparung des Festivals ausgewertet werden.

Wir kümmern uns um die Anlieferung und die Abholung der Systeme direkt zum und vom Festival.

Wie entsteht ein eventspezifischer CO2-Fußabdruck?

Mit Hilfe des CO2-Eventrechners werden alle Emissionen der Veranstaltung ermittelt, welche bei der Produktion eines Events entstehen. Emissionen entstehen z.B. für An- und Abreise, Transport, Catering, Übernachtung, Eventtechnik. Gerade bei wiederkehrenden Veranstaltungen kann ich z.B. die jährlichen Verbesserungen messen und damit aufzeigen, wo Maßnahmen erfolgreich umgesetzt wurden.

Unabhängig davon gilt bei der Planung das Prinzip: Vermeiden – Vermindern – Kompensieren.

Gerne beraten und begleiten wir Euch bei der Erstellung eines eventspezifischer CO2-Fußabdrucks.

Unsere Ökotoiletten haben mehr als nur einen Vorteil im Vergleich zu klassischen Lösungen. Durch Zugabe von Holzspänen nach dem Toilettengang sind sie sauber und geruchlos, aufgrund von Verzicht auf Chemie und Wasser vollkommen ökologisch und dabei auch noch preiswert. Ein zubuchbarer Reinigungsservice sorgt für höchsten Komfort und die Kompostierung der Reststoffe für einen geschlossenen Kreislauf in Mutter Natur. So hinterlassen wir unsere Umwelt auch wirklich so, wie wir sie vorgefunden haben.
Unser Wasserpartner versorgt eure Besucher mit einem hochwertigen Wasser aus einem Naturpark in den deutschen Alpen und spendet für jede verkaufte Flasche einen Tag sauberes Trinkwasser. Über 600 Mio Menschen haben noch keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Wenn ihr diesen Zustand nachhaltig verändern wollt, dann lasst euren eigenen Festival-Brunnen entstehen (1 Brunnen = ca.50.000 verkaufte Flaschen)! Es ist euer (Festival-)Name auf diesem Brunnen der ein aktives Statement setzt und mind. 2.500 Menschen langfristig mit sauberem Wasser versorgt. Die Umsetzung des Projektes übernimmt unser Wasserpartner ganz ohne Zusatzkosten oder Mehraufwand für euch.

Darüber hinaus kann eure Entscheidung dazu beitragen über 200 Tonnen Plastikmüll pro Jahr einzusparen. Unser Partner verwendet einen in Deutschland bisher einzigartigen Recycling-Prozess für die Flaschen. D.h. alle Wasserflaschen bestehen zu 100% aus altem Plastik welches neu aufbereitet und wieder verarbeitet wurde.

Plastikmüll ist ein allgegenwärtiges Problem. Nicht nur in den Weltmeeren sondern auch auf Festivals! Bis zu 7 kg Abfall bleibt durchschnittlich pro Festivalbesucher*in auf dem Gelände liegen. Davon mindestens die Hälfte: Plastiktüten, Plastikflaschen, Plastikbecher, Plastik-irgendwas.
Lasst uns zusammen den Plastikmüll angehen und auf nachhaltige Trinkbecher umstellen, die wirklich Mehrweg sind. Ob auf dem Dancefloor oder beim Camping, ein Emaille-Becher macht immer eine gute Figur.
Selbst bei den Pfandmarken folgen wir unserem ökologischen Ansatz und ersetzen die Plaste-Chips als Pfandsystem auf den Festivals.
Die aus Holzresten hergestellten Marken können ohne Weiteres mit einem individuellen Logo des Events versehen werden. Auch größere Bestellungen stellen dank unserer Kooperation mit nachhaltig ausgerichteten Tischlern kein Problem dar.
Ganz nach dem Motto “Spaß mit Teilen” ermöglicht es dieses Survival-Kit Gutes zu tun. Sich selbst, der Natur und einem Menschen der weniger Glück im Leben hatte.
Jedes Produkt in diesem Kit spendet automatisch ein gleichwertiges Produkt an einen Menschen in Not.
Die jeweiligen Inhalte (Bambus Zahnbürste, Duschbad (vegan), Kondome, Powersnack, Hygieneschaum, Erfrischungsgetränk, Handcreme usw.) sind frei wählbar und nachhaltig produziert. Weil das Gute in der Welt MEHR wird wenn man teilt, gibt es die helfenden Inhalte zu sehr humanen Preisen.
Vor Ort informieren unsere Partner die Festivalbesucher über den richtigen Umgang mit Abfällen und vermitteln provokant, aber sehr unterhaltsam den nachhaltigen Umgang mit Müll und den Wert von Umweltschutz.
In unterschiedlicher Form – sei es durch Tanzeinlagen, Poetry Slams oder auch mal durch eine Megafon-Durchsage – klärt die bunte und amüsante Trash-Crew über die Umweltthematik auf.
Ihr seid die Bürgermeister Eurer Festivalstadt. Doch wie gestaltet man eine funktionierende Infrastruktur?
Der Restmüll, die Trennung dessen in seine Bestandteile, das daraus resultierende CO2 mit seinem Feinstaub – Ressourcenschonung ist komplex.

Welche Kapazitäten werden benötigt und welche Vorstellung zur Vermeidung und Verwertung von Müll habt Ihr für Eure Stadt? Wir verfügen über langjährige Erfahrung hinsichtlich Sammlung, Trennung, Verbringung und Bewusstseinsschaffung.

Gern beraten wir Euch aus der Ferne oder unterstützen euch vor Ort und helfen dabei effiziente Lösungen auf Eurem Festival bereitzustellen.

Neben Bands, Djs und der Gestaltung des Geländes sind Workshops mittlerweile ein fester Bestandteil eines jeden Festivals. Ihr wollt unterhaltsame, skurrile und gleichzeitig informative Workshops zum Thema Nachhaltigkeit auch auf Eurem Festival anbieten? Dann seid Ihr bei Fuchs & Hirsch an der richtigen Adresse. Von Vorträgen zum Thema Permakultur über Energieeffizienz auf Festivals bis zu Workshops zum Thema Upcycling bieten wir eine breite Palette an Themen.

KONTAKT